• Etappe 1: Steile Anstiege

    Etappe 1: Steile Anstiege

    Im Baskenland, wo die Tour de France 2023 beginnt, haben große geologische Ereignisse über Millionen von Jahren zu steilen Anstiegen geführt.

  • Etappe 2: Karst

    Etappe 2: Karst

    Man braucht nicht immer große geologische Ereignisse, um eine atemberaubende Landschaft zu erleben. Manchmal kann der subtile Einfluss des Karsts den Unterschied ausmachen.

  • Etappe 3: Fundgrube

    Etappe 3: Fundgrube

    Zumaia ist eine Schatzkammer, in der uns Riesenmuscheln erzählen, wie spät es ist und was genau hier passiert ist, wenn man die Zeit sieht.

  • Etappe 4: Unsichtbare Berge von Salz

    Etappe 4: Unsichtbare Berge von Salz

    Unsichtbare Salzberge der Hors Category unter der 4. Etappe der Tour de France bringen Ihnen keine Punkte

  • Etappe 5: Bergtrikot

    Etappe 5: Bergtrikot

    Das Bergtrikot der Tour de France ist weiß mit roten Punkten, aber eigentlich müsste es grün mit roten Punkten sein. Lassen Sie uns erklären, warum.

  • Etappe 6: Wilson

    Etappe 6: Wilson

    Wilson? Gibt es bei der Tour einen Mann namens Wilson? Soweit wir wissen, nicht, aber Wilson spielt in dem Gebiet, in dem wir Rennen fahren, eine wichtige Rolle.

  • Etappe 7: Ein Glas Wein

    Etappe 7: Ein Glas Wein

    Ein Glas Wein mit Millionen und Abermillionen von Jahren Geschichte. Das Geheimnis liegt in den Böden der Region Bordeaux.

  • Etappe 8: Ein geheimnisvoller Meteoritenkrater

    Etappe 8: Ein geheimnisvoller Meteoritenkrater

    Ein mysteriöser Meteoritenkrater in Südfrankreich beweist vieles und lässt noch mehr Fragen offen.

  • Etappe 9: Explosive Tage

    Etappe 9: Explosive Tage

    Explosive Tage sind in den Bergen während der Tour de France an der Tagesordnung. Der Puy de Dome ist aufgrund seiner reichen geologischen Geschichte besonders explosiv.

  • Etappe 10: Ein feuriges Geheimnis

    Etappe 10: Ein feuriges Geheimnis

    Warum gibt es Vulkane im Zentralmassiv? Das ist ein bisschen ein Rätsel, ein feuriges Rätsel sozusagen. Wir geben Ihnen einige Hinweise!

  • Etappe 11: Weißes Trikot

    Etappe 11: Weißes Trikot

    Das weiße Trikot ist eines der vier begehrten Trikots bei der Tour de France. Heute erforschen wir auf dem Kurs Weiß aus Kaolinit und Batteriestrom.

  • Etappe 12: Devonian Park

    Etappe 12: Devonian Park

    Der Devonian Park klingt nach einem schönen Ort zum Spazierengehen? Nun, nicht ganz. Begleiten Sie uns auf eine Reise durch Hunderte von Millionen von Jahren und zum Ozean, der Frankreich überspannt hat.

  • Etappe 13: Froschbeine und Dinosaurierfüße?

    Etappe 13: Froschbeine und Dinosaurierfüße?

    Auf der heutigen Bühne finden wir Teiche mit Froschbeinen und Spuren von Dinosaurierfüßen, die auf riesige Tiere hinweisen. Oder waren sie es?

  • Etappe 14: Naturgewalt

    Etappe 14: Naturgewalt

    Tour de France-Fahrer können eine Naturgewalt sein. Die heutige Gebirgsetappe zeigt uns die gigantischen Kräfte, die Gebirgszüge geschaffen haben.

  • Etappe 15: Mächtige Berge

    Etappe 15: Mächtige Berge

    Mächtige Berge auf der heutigen Strecke und bei den vielen Helikopteraufnahmen, die wir zu sehen bekommen. Vergessen Sie aber nie die Gefahren.

  • Etappe 16: Eine kurze Geschichte des…

    Etappe 16: Eine kurze Geschichte des…

    Die 16. Etappe ist zwar nur kurz, aber die Geschichte, die zu der heutigen Szenerie geführt hat, ist alles andere als eine kurze Geschichte.

  • Etappe 17: Wasser und Eis

    Etappe 17: Wasser und Eis

    Nirgendwo sonst spielen Wasser und Eis eine so große Rolle bei der Tour de France wie heute. Der Klimawandel tut es leider auch.

  • Etappe 18: Ein Tapetenwechsel

    Etappe 18: Ein Tapetenwechsel

    Ein Szenenwechsel von den Hochalpen zum Bresse-Becken. Heute treffen wir auf Tischtücher, Dinosaurier und große Salzlagerstätten.

  • Etappe 19: Große Füße

    Etappe 19: Große Füße

    Wir rasen durch den Jura und finden Spuren aus dem Jurazeitalter der Dinosaurier. Aber haben ihre großen Füße wirklich drei Meter breite Fußabdrücke hinterlassen?

  • Etappe 20: Es ist kompliziert

    Etappe 20: Es ist kompliziert

    Die Geologie der Region, in der wir heute unterwegs sind, ist kompliziert. Das gilt auch für unseren Blog, aber nach 20 Tagen Tour-de-France-Geologie sind Sie im Grunde Experten.

  • Etappe 21: Kröten

    Etappe 21: Kröten

    Kröte? Super Mario? Auf der heutigen Etappe auf den Champs Elysées. Es klingt seltsam, aber die Geschichte der „Champs“ reicht 600 Millionen Jahre zurück.

  • Etappe 1: Vulkanische Kathedrale

    Etappe 1: Vulkanische Kathedrale

    Auf dem Grand Départ in Clermont Ferrand steht eine vulkanische Kathedrale, die mit Materialien aus der nahe gelegenen Chaine des Puys gebaut wurde.

  • Etappe 2: Funken

    Etappe 2: Funken

    Ein weiterer Vulkan im Zentralmassiv, aber die Funken sind längst erloschen. Hoffentlich wird das Rennen ein paar Funken schlagen!

  • Etappe 3: Harte Felsen

    Etappe 3: Harte Felsen

    Eklogit ist eines der härtesten Gesteine, die es gibt. Yvonne Brière nutzte diese harten Felsen, um ihre These zu beweisen, dass sie eine Pionierin der Geologie ist.

  • Etappe 4: Fossilien

    Etappe 4: Fossilien

    Fossilien sind in ganz Frankreich zu finden. Entlang des Flusses Lot finden wir in der heutigen Etappe aufgrund der besonderen geologischen Gegebenheiten viel.

  • Stufe 5: Rock it

    Stufe 5: Rock it

    Unsere heutige Rennstrecke wird es in sich haben. Wörtlich. Die geologische Geschichte des Tarn und des Aveyron zu Ihren Füßen oder auf Ihren Rädern.

  • Etappe 6: Aale

    Etappe 6: Aale

    Conodonten sind aalähnliche Tiere, aber sie sind ausgestorben. Die letzte Tatsache hilft uns, die geologischen Zeitskalen sehr genau zu verstehen.

  • Etappe 7: Gestresst

    Etappe 7: Gestresst

    Berge sind wie Menschen. Sie geraten in Stress und manchmal sogar in einen völligen Zusammenbruch. Die Pyrenäen zeigen, was damals geschah.

  • Etappe 8: Die Zukunft der Vergangenheit

    Etappe 8: Die Zukunft der Vergangenheit

    Die Zukunft der Vergangenheit ist ein wenig kryptisch. Hier kommt die Geologie ins Spiel, wenn es darum geht, das zukünftige Klima anhand der Vergangenheit vorherzusagen.

  • Geologie der Weltmeisterschaften in Glasgow 2023

    Geologie der Weltmeisterschaften in Glasgow 2023

    Können Sie sich eine Welt vorstellen, in der Schottland und England zwei verschiedene Wesen sind? Das heißt, geologisch gesehen – wir werden uns nicht auf andere Debatten einlassen, das versprechen wir! Also, hier ist der Knüller: Vor langer Zeit waren die schottischen Highlands und England Teil zweier alter Kontinente. Schottland war Teil von Laurentia, das…

  • Geologie der Deutschland-Tour

    Geologie der Deutschland-Tour

    Deutschland hat sowohl für Geologie- als auch für Radsportfans einiges zu bieten. Während sich im deutschen Wattenmeer derzeit Sedimente ansammeln, sind die ältesten Gesteine in Deutschland vor mehr als zwei Milliarden Jahren entstanden. Zwischen diesen beiden Extremen gibt es Gesteine und Sedimente, die uns die Geschichte von Eiszeiten, Meeresspiegelveränderungen, Gebirgsbildung, Meteoriteneinschlägen, Vulkanismus, Sedimentation und Erosion…

  • Die Geologie der Lombardei

    Die Geologie der Lombardei

    Die Geologie der Lombardei beschert uns wunderschöne Seen, uralte Ozeane und eine geheimnisvolle Kreatur im Wasser.

This website uses cookies. By continuing to use this site, you accept our use of cookies.